Sächsischer Staatspreis für Design 2016

23 | 40

Kategorie Nachwuchsdesign

Pflege- & Ruhesessel

#126 | Design: David Köhler (Dresden)

In dieser Masterthesis wurde eine Zukunftsvision des Pflegesessels entwickelt. Ein spezieller Fokus wurde auf demente Pflegebedürftige und die Anforderungen der Tagespflege gelegt. Eine wesentliche Anforderung stellt die notwendige und geforderte Liegeposition dar. Diese ist als wichtig zu betrachten, da die Besucher einer Tagespflege nur selten ein eigenes Pflegebett für die Mittagsruhe haben. Ziel war die Vereinfachung des Transfers zwischen Sessel und Stuhl oder zwischen Sessel und Bett. Die Lehne lässt sich nach unten klappen und anschließend das Polster entfernen, und der Pflegebedürftige kann mit Hilfe der Kinästhetik ins Bett bewegt werden. Mit seinen neuartigen Ansätzen vereint dieser Sessel aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft, Medizin, Forschung und Technik.